Rad statt Rollstuhl

Ski-Eckert

Radreisen und weitere Events mit Freunden und für einen guten Zweck. 

Als Andreas Beseler ("Besi") das Projekt "Rad-statt-Rollstuhl" im Jahre 2012 startete, wollte er anderen Menschen mit Handicap am eigenen Beispiel zeigen, dass es sich lohnt, gegen das eigene Schicksal anzukämpfen. 

Ihm war es gelungen, durch das Fahrrad seiner Prognose Rollstuhl zu entkommen. Er wollte andere Menschen mit ähnlichem Schicksal ermuntern, es ihm gleich zu tun oder es wenigstens zu versuchen.

Das Projekt begann mit einer Soloreise mit dem Rennrad durch Kanada im Jahr 2013. Im Jahr darauf folgte das Projekt „Besi and Friends“. Nunmehr ging es gemeinsam von Jügesheim (Frankfurt) nach Barcelona, an dem unter anderem viele mit Handicap teilnahmen. Aus einer Gruppe von Individualisten wurde ein echtes Team, über das auch die Medien berichteten. Kranke sind über sich hinaus gewachsen, Gesunde haben sehr viel von Menschen mit Handicap gelernt. 

Im Jahr 2016 folgte eine weitere Tour der Besi & Friends von St. Tropez am Baggersee (Rodgau) nach St. Tropez

Auf allen Touren wurden Spenden für die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung gesammelt, die sich für MS-Kranke in Not einsetzt. Dank dem Einsatz von Besi & Friends, Sponsoren und vielen Unterstützern konnte so bereits ein Betrag von über 150.000 € an die Stiftung übergeben werden.

Wir möchten allen Interessierten, Freunden und Unterstützern die Möglichkeit geben, Teil von Besi & Friends zu werden und an gemeinsamen Touren und Events teilzunehmen. Alle Termine und Veranstaltungen findet Ihr auf dieser Seite. In diesem Zusammenhang weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass wir kein Reiseveranstalter sind, die Organisation liegt in ehrenamtlichen Händen, und sämtliche Überschüsse werden zu Gunsten an die NATHALIE-TODENHÖFER-STIFTUNG gehen.

Zur Übersicht aller Touren & Events von Besi & Friends »